Wärme Austria – ein klimaneutrales Unternehmen

Der Klimawandel ist eine der größten Herausforderungen für die Menschheit
und speziell der Wirtschaft kommt hierbei eine entscheidende Rolle zu.

Wir, als Unternehmen, sind uns der Verantwortung gegenüber
kommenden Generationen bewusst und haben entsprechend gehandelt.

Die Wärme Austria ist seit 1.1.2017 ein klimaneutrales Unternehmen.

 

Was bedeutet klimaneutral?

Klimaneutral bedeutet, dass jene Treibhausgase, die bei sämtlichen üblichen Geschäftstätigkeiten entstehen, durch CO₂-Zertifikate aus Drittländern
kompensiert werden. Dadurch werden global keine zusätzlichen Belastungen
für das Ökosystem verursacht.

 

Wie können wir als Wärme Austria klimaneutral sein?

Durch eine detaillierte Erhebung haben wir unsere klimarelevanten Schadstoff-
emissionen ermittelt. Mit einem Ausstoß von rund 270 Tonnen CO₂ pro Jahr
haben wir, unter anderem dank Bezug von Ökostrom und der umweltbewussten
Anreise unserer Mitarbeiter, bereits einen sehr guten Wert erreicht.
Dennoch arbeiten wir daran, diesen Wert zu verbessern.
All jenes CO₂, welches wir nicht selbst einsparen können, kompensieren
wir durch den Kauf von Klimazertifikaten.
Dadurch unterstützen wir aktiv den Klimaschutz in Entwicklungs- und
Schwellenländern.

 

Welche Projekte unterstützen wir als Wäme Austria?

Wir haben uns für folgende 3 Projekt entschieden:

Solar PV Power Project in Gujarat Photovoltaikprojekt in Gujarat (Indien)
Projekttyp: Solar Energie
Projektstandort: Taluka, Indien
gesparte Emissionen pro Jahr (Tonnen CO2eq): 62.217

Someshwara Wasserkraftprojekt in Karnataka, Indien ​
Projekttyp: Wasser Energie
Projektstandort: Indien
gesparte Emissionen pro Jahr (Tonnen CO2eq): 70.144

Biomasseprojekt, Mali
Projekttyp: Kochherde
Projektstandort: Mali 
gesparte Emissionen pro Jahr (Tonnen CO2eq): 72.112

 

Warum machen wir das?

Ökologische Nachhaltigkeit ist eines der zentralen Unternehmenswerte von
Wärme Austria. Bereits in der Vergangenheit haben wir mit dem schwefelfreien
OMV Vitatherm Heizöl extra leicht unser Augenmerk auf die Reduktion von
klimarelevanten Emissionen gelegt.
Unser Einsatz, beziehungsweise die finanzielle Förderung von moderner
Brennwerttechnik dient weiterer Emissionseinsparung.
Auch in die Sortimentsgestaltung flossen diese Bemühungen ein, wie
zum Beispiel erneuerbare Energieträger, AdBlue, biologisch abbaubare
Schmierstoffe u.v.m.
Ein weiterer Schritt im Bereich der ökologischen Nachhaltigkeit ist nun die
Fokussierung des Unternehmens auf die Klimaneutralität.

 

Wie funktioniert die Kompensation von CO₂ via Zertifikate?

Nehmen wir ein Wasserkraftwerk als Beispiel:
Der CO₂ Fußabdruck eines Wasserkraftwerkes wird mit dem Ausstoß eines
vergleichbaren kalorischen Kraftwerkes* im selben Land gegengerechnet. 
Die Differenz ergibt die CO₂-Einsparung.
Diese Einsparung kann nun der Betreiber des Wasserkraftwerkes zertifizieren
lassen und verkaufen.
Durch den Kauf dieser Zertifikate werden somit nur jene Projekte unterstützt
die sich positiv auf den Klimawandel auswirken.

 

Wieso keine Kompensation in Österreich?

Klimaschutz ist eine globale Aufgabe, da sich Treibhausgase in der Atmosphäre
gleichmäßig verteilen und wir somit alle betroffen sind.
Grundsätzlich gilt die Richtlinie: „Kompensiere dort deine Treibhausgase wo du
pro € am meisten einsparen kannst.“
 

Wie kann ich als Kunde zum globalen Energiewandel beitragen?

Eine gute Frage!
Mit dem Kauf von OMV Vitatherm Heizöl extra leicht klimaneutral von
Wärme Austria leisten Sie einen wichtigen Beitrag zum Klimaschutz.

Dieser Klimaschutzbeitrag richtet sich nach Ihrem persönlichen Energieverbrauch.
Wir errechnen den genauen CO₂ Ausstoß ihrer Einlagerungsmenge OMV Vitatherm
Heizöl extra leicht klimaneutral von der Rohölquelle bis zur Verbrennung in Ihrem Haus. Diese Menge ist beim Kauf bereits mit Klimaschutzzertifikaten kompensiert.
Somit heizen Sie nachweisbar klimaneutral.

Beispiel:
2.000 Liter Heizöl produzieren rund 6.000 Kilogramm CO₂.
Diese 6.000 Kilogramm kompensieren Sie mit dem Kauf von
klimaneutralem Heizöl über ein Klimaschutzzertifikat.
Damit werden alle klimarelevanten Emissionen, die von der Rohölquelle
bis zur Verbrennung in Ihrem Kessel entstehen, in einem Drittland eingespart.

Als Nachweis Ihres Umweltbeitrages erhalten Sie von uns ein Zertifikat, das die
Einsparung der CO₂-Emissionen bestätigt.

Sie entscheiden! Gemeinsam mit Wärme Austria für eine bessere Umwelt und
eine gemeinsame Zukunft!

 

* Ein kalorisches Kraftwerk ist ein mit fossilen Brennstoffen betriebenes  Wärmekraftwerk.