Vitatherm Heizöl Extra Leicht - so sauber wie Gas

Alle Menschen brauchen Wärme und Energie zum Überleben. Die meisten möchten Komfort. Und vielen ist es ein dringendes Anliegen, unsere Umwelt für die Nachwelt zu bewahren.

Der Energieträger Heizöl erfüllt alle drei Bedürfnisse auf einmal. Die WAV Wärme Austria VertriebsgmbH sorgt in ganz Österreich mit zahlreichen Ideen und Tipps dafür, dass Heizen noch einfacher wird. Selbstverständlich können Sie auch Ihr Heizöl bestellen oder Ihren Heizölpreis abfragen  - einfach auf einen Klick oder per Telefon unter 0810 240 240.

  • Bis zu 2,1 % weniger Heizölverbrauch*
  • Langfristig gleichbleibend effiziente Verbrennung
  • Hoher Energiegehalt im Vergleich zu Holzbrennstoffen
  • Premium Qualität aus Österreich
  • Optimale Produktstabilität
  • Perfekter Anlagenschutz
  • Geringere Wartungskosten
  • Verlängerte Lebensdauer Ihrer Ölheizung
  • Lange Lagerfähigkeit
  • So sauber wie Gas**
  • Schwefelfrei**
  • Geringe Feinstaub-Emissionen

* Im Vergleich zu unadditiviertem Heizöl extra leicht schwefelfrei.
Der erzielbare Effekt ist abhängig von Art, Zustand, Alter und Betriebsbedingungen
der Heizanlage.  Diese herausragenden Produkteigenschaften wurden in einem
speziellen Prüfprozess durch den TÜV AUSTRIA bestätigt.

** max. 0,001 % Masse SchwefelgehaltTÜV AUSTRIA geprüfte Testergebnisse

 

 

Vitatherm - Heizöl Extra Leicht

Das beliebteste Heizöl Extra Leicht schwefelfrei ist das österreichische Produkt „Vitatherm“.

"Vitatherm" vereint das Beste aus österreichischer Produkt-qualität und hocheffizientem Verbrauch. Durch den Einsatz von hochwertigen, modernsten Additiven – das sind spezielle Zusatzstoffe – ermöglicht "Vitatherm", bei regelmäßiger Verwendung, eine Heizölersparnis von bis zu 2,1 %*. Diese herausragenden Produkteigenschaften wurden in einem speziellen Prüfprozess durch den TÜV AUSTRIA bestätigt.

„Vitatherm“ gewährleistet dem Kunden unter anderen eine saubere Verbrennung ohne Rückstände welche die Lebensdauer von Heizkesseln enorm verlängert. Es ist ein wichtiger Fortschritt für eine saubere Umwelt da durch die optimierte Verbrennung eine geringere Schadstoff-Emission erreicht wird.

Bereits jeder dritte Österreicher setzt auf Heizöl Extra Leicht „Vitatherm“ und vereint somit Umweltfreundlichkeit mit Wirtschaftlichkeit. „Vitatherm“ wurde in der österreichischen OMV Raffinerie in Schwechat entwickelt (als Mitteldestillat des Erdöls wird es aus Gasöl hergestellt) und wird dort in modernsten Produktionsstätten produziert.

Eine eigene Entwicklungsabteilung sowie zertifizierte Testlabors garantieren dem Kunden ein einwandfreies Produkt.

* Im Vergleich zu unadditiviertem Heizöl extra leicht schwefelfrei. Der erzielbare Effekt ist abhängig von Art, Zustand, Alter und Betriebsbedingungen der Heizanlage.

Zum Shop Preisanfrage

 

Vitatherm kann noch mehr...

Mit einem Schwefelgehalt von nur 0,001 % (10 ppm) verbrennt OMV Vitatherm so sauber wie Gas. Beim Verbrennungsvorgang fallen im Vergleich zu Holzpellets wesentlich geringere Stickoxid und Schwefeldioxidemissionen an. Der Ausstoß von gesundheitsgefährdendem Feinstaub ist sogar bis zu 40-fach geringer als bei Holzheizungen.
Es beinhaltet doppelt so viel Energie wie Holzbrennstoffe. (1L Heizöl Extraleicht entspricht einem Heizwert von rund 10,0 kWh) Daraus resultiert dass um die Hälfte weniger Zustellungen notwendig sind und damit LKW- Transporte eingespart werden können –
das kommt wiederum unserer Umwelt zu Gute.

Heizöl extra leicht "Vitatherm" wird bereits in unserer Raffinerie mit hochwertigen, modernsten Additiven versehen. Diese sorgen für optimale Produktstabilität sowie lange Lagerfähigkeit. Zudem sorgt das Hochleistungsadditiv für weniger Ablagerungen im Heizöltank, eine saubere Brennerpumpe und ermöglicht einen ausgezeichneten Schutz gegen Korrosion der brennstoffbenetzten Bauteile.
Durch die Vermeidung von Ablagerungen reduzieren sich Reinigungs- sowie Wartungsaufwand und die Verlässlichkeit der Heizölanlage wird erhöht.
Da es für jede Ölheizung geeignet ist, sind keine Adaptierungsmaßnahmen an der Ölanlage erforderlich.

Im Vergleich zu unadditiviertem Heizöl extra leicht schwefelfrei verbrennt Heizöl extra leicht "Vitatherm" deutlich effizienter. Bei regelmäßiger Verwendung von  Heizöl extra leicht "Vitatherm" können in einer Heizperiode bei einem durchschnittlichen Heizölverbrauch von 2.000 Liter bis zu 42 Liter Heizöl* eingespart werden. Besonders für moderne Heizkessel mit Brennwerttechnologie ist Heizöl extra leicht "Vitatherm" der optimale Brennstoff.

 

* Im Vergleich zu unadditiviertem Heizöl extra leicht schwefelfrei. Der erzielbare Effekt ist abhängig von Art, Zustand, Alter und Betriebsbedingungen der Heizanlage.

 

Normen bei Heizöl

Die normativen Qualitätsvorgaben für die im Rahmen der in Österreich gemäß gesetzlichen Bestimmungen zulässigen unterschiedlichen Heizölsorten  sind in ÖNORM c1109 und ÖNORM c1108 festgeschrieben.

Die Anforderungen der ÖNORM  c1109 beziehen sich auf Heizöl extra leicht (HEL Standard Qualität) und das Heizöl extra leicht – schwefelfrei*, wobei die Verwendung der schwefelfreien Qualität für Brenner-Systeme vorgesehen ist, für die eine Freigabe der Brenner-Hersteller vorliegt.

In der ÖNORM c1108 hingegen sind die Anforderungen und Prüfungen für die Rückstandsheizöle Heizöl leicht, Heizöl mittel und Heizöl schwer festgelegt.

* schwefelfrei = 0,001% Masse Schwefelgehalt

 

Heizöl Extra Leicht - Standard Qualität

Heizöl Extra Leicht Standard-Heizöl ist ein entsprechend ÖNORM C 1109 genormter und preiswerter Qualitätsbrennstoff, der aus Kohlenwasserstoff Destillaten der Mineralölverarbeitung  besteht. Dieses Heizöl verfügt über einen Schwefelgehalt bis maximal 1000 mg/kg (1000 ppm) und enthält in der Regel Additive zur Erfüllung der Produktanforderungen.

Es zeichnet sich durch eine konstant gleichbleibende Qualität aus, lässt sich leicht lagern und handhaben  und kann bei Einsatz entsprechender Brennertechnologien sauber und quasi rückstandsfrei verbrannt werden. Für den Einsatz von normgerechtem Standard-Heizöl sind  grundsätzlich alle Ölbrenner zugelassen; Einschränkungen gibt es allerdings aufgrund der  Kesselmaterialien hinsichtlich der Verwendung in Öl Brennwertgeräten.