FAQs – Fragen und Antworten

  1. Welchen Öltank benötige ich?

    Der Öltank muss sich innerhalb eines Gebäudes befinden und eine freie Öffnung haben. Die Öffnung muss 1,25 Zoll, 1,5 Zoll oder 2 Zoll groß sein, ggf. kann der OilFox

    anstelle der analogen Füllstandsuhr installiert werden.

  2. Wie viel Platz braucht der OilFox?

    Zwischen Tanköffnung und Decke sollten mindesten 20cm Platz sein, um den OilFox installieren zu können

  3. Benötige ich Strom in meinem Keller?

    Nein. Der OilFox ist batteriebetrieben und läuft mit einer handelsüblichen CR123 Batterie mehrere Jahre. Neigt sich die Batterie dem Ende zu (dies wird angezeigt über die App), kann sie mit wenigen Handgriffen ausgetauscht werden.

  4. Welche Art von Internetverbindung benötige ich in meinem Keller?

    WLAN oder Powerline. Dies kann entweder direkt durch ein einen Router erreicht werden, oder – falls das Signal des Routers nichts stark genug ist oder er einfach zu weit weg steht – kann auch ein Repeater installiert werden, um eine ausreichende Signalstärke zu gewährleisten.

  5. Funktioniert der OilFox auch auf anderen Tanks außer Heizöltanks?

    Der OilFox funktioniert auch auf Dieselöltanks und Wassertanks.

  6. Wo kann ich die App runterladen?

    Die OilFox App kann ab Januar 2017 im Google Play Store und im iOS Appstore heruntergeladen werden.

  7. Kann ich den OilFox an mein Smart Home System anbinden?

    Ein Anbindung an das eigene Smart Home System ist derzeit nicht vorgesehen und daher auch nicht möglich.

  8. Wie sehe ich, ob mein OilFox mit dem W-Lan verbunden ist?

    Wenn das Gerät eingeschaltet ist (beim Set Up) ist der OilFox mit dem WLAN verbunden, wenn der LED Ring durchgängig leuchtet. Blinkt der blaue LED Ring, ist dies ein klares Zeichen das der OilFox keine WLAN Verbindung herstellen kann.

  9. Warum sehe ich keine Verbrauchsprognose?

    Wenn der OilFox gerade erst installiert wurde, kann er noch nicht direkt eine Verbrauchsprognose erstellen. Hierzu fehlt ihm die Datengrundlage. Für eine Verbrauchsprognose muss der OilFox zunächst ein paar Verbrauchsdaten sammeln, um hieraus eine Prognose berechnen zu können. Sobald dies erfolgt ist, wird diese in der App angezeigt.

  10. Kann ich manuell eine Messung abfragen?

    Ja. Dies geht aber derzeit nur direkt am Tank. Der OilFox kann durch drücken auf den oberen Knopf aktiviert und eine Initialmessung durchgeführt werden. Der voreingestellte Messrhythmus im 24h-Takt reicht aber in 99,9% der Heizöltanks völlig aus.

  11. Ist der OilFox wetterfest?

    Aktuell leider noch nicht. Der OilFox darf momentan nur in Innenräumen genutzt werden. Von einer Nutzung im Außenbereich/Erdtank raten wir ab.

  12. Gibt es eine Webansicht, in der ich die Messungen nachvollziehen kann?

    Bisher nicht. Da sich der OilFox aber kontinuierlich weiterentwickelt, könnte das ggf. ein Feature für die Zukunft sein.

  13. Wie sehe ich anhand der LED's wie voll mein Tank ist?

    Die fünf LEDs zeigen das Gesamte Tankvolumen an. Hierbei steht ein LED-Licht für 20%. Leuchten also noch drei LEDs, ist der Öltank  noch zu ca. 60% mit Öl gefüllt.

  14. Gehen die LED's nach einer bestimmten Zeit aus?

    Ja. Wenn der Knopf auf dem OilFox gedrückt wurde, leuchten die LEDs für 2min und gehen dann wieder aus. Der gesamte OilFox geht dann in den „Tiefschlaf“ und wacht zur nächsten Messung in 24 Stunden wieder auf.

  15. Wenn man einen Batterietank hat: Bezieht sich das Volumen, das man bei der Tankkonfiguration eingeben soll auf einen der Batterietanks oder auf das Volumen aller Batterietanks?

    In der Tankkonfiguration der App wird das gesamte Volumen aller Batterietanks eingegeben.

  16. Kann ich die Messdaten aus der App exportieren?

    Ja, in der App gibt es die Möglichkeit sich die Daten via Email als CSV Datei schicken zu lassen.

  17. Gibt es nur eine App für das iPhone?

    Nein, auch eine Android App ist verfügbar und kann im Google Play Store heruntergeladen werden.

 

Haben Sie noch offen Fragen zu unserem Produkt stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung unter 0810 240 240 oder per E-Mail unter oilfox@waermeaustria.com